01/514 50 2622 mechatronik@wkw.at Newsletter

Prüfungen und Befähigungsnachweise in Handwerken und reglementierten Gewerben

Mit der GewONov 2002 wurde die Gestaltung der Prüfungsordnung für Handwerke und reglementierte Gewerbe in den Aufgabenbereich der Fachorganisationen der WKÖ übertragen.

Prüfungsverordnungen und Gewerbezugangsverordnungen

Die Prüfungsordnungen wurden von den zuständigen Fachorganisationen bzw. der WKÖ mit 1. Feber 2004 kundgemacht. Die Kundmachung erfolgt aufgrund des § 22a GewO 1994 auf der Homepage der jeweils erlassenden Fachorganisation.

Die organisatorischen Rahmenbedingungen, wie Anmeldung zur Prüfung, Prüfungsablauf, Gebühren, Modul- und Gesamtzeugnisformulare usw. sind in der Allgemeinen Prüfungsordnung geregelt.

Ein Erlass des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit stellt für die Gewerbezugangsverordnungen klar, welche Schulabschlüsse bei welchem Gewerbe den Gewerbezugang ermöglichen.