01/514 50 2622 mechatronik@wkw.at Newsletter

Seminar - Drehen und Fräsen

Zerspanung auf konventionellen Dreh- und Fräsmaschinen, kombiniert mit Fachtheorie


Ziel:
Herstellen eines optimalen Werkstückes durch die Kombination von Fachtheorie,
Maschinenbeherrschung und vor allem praktischer Übung an der Dreh- und Fräsmaschine in der Kleingruppe von max. 8 Teilnehmer/innen.

Jeder Kurs verbindet Fachtheorie mit der praktischen Umsetzung an der Werkzeugmaschine
und hat als Ziel, ein selbst hergestelltes Werkstück.
Jedem/r Kursteilnehmer/in werden zusätzlich Ausbildungsunterlagen zur Verfügung gestellt.

Zielgruppe:
Lehrlingen und Hilfskräften die Sicherheit durch fachlich richtige Benutzung an der Werkzeugmaschine geben
 

MODUL 1 - Grundlagen der Zerspanung auf konventionellen Drehmaschinen

Kursinhalt:
Werkstättenordnung; Unfallverhütung; Sicherheitsvorschriften; persönliche Schutzausrüstung (PSA);
richtige Benutzung des Messschiebers; Unterweisung Drehmaschine und Drehwerkzeuge; Drehzahlberechnung; Plandrehen;
Allgemeintoleranzen; Längsdrehen; Arbeiten mit automatischem Vorschub; Kegeldrehen;
Abstechen; Kordeln; Ansätze auf Maß drehen; Gewinde schneiden; Arbeiten mit dem Rollkörner

Dauer:
12 LE (Samstagskurs)

Kurstermine:
Derzeit keine Kurstermine - bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Innungsgeschäftsstelle

Kursort:

Werkstätten des Schulzentrums HTL HAK Ungargasse
Ungargasse 69
1030 Wien


Kursgebühr:
320,00 € / pro Person
 


MODUL 2 - Grundlagen der Zerspanung auf konventionellen Fräsmaschinen

Kursinhalt:
Werkstättenordnung; Unfallverhütung; Sicherheitsvorschriften; persönliche Schutzausrüstung (PSA);
richtige Benutzung des Messschiebers; Einführung Universalfräsmaschine und Fräswerkzeuge; Maschinenschraubstock ausrichten;
Schnittdaten berechnen; Einführung Kantentaster; Gegen – Gleichlauffräsen; Stirnfräsen,
Walzfräsen; Einführung HM-Wendeschneidplattenfräser

Dauer:
18 LE (Samstagskurs)

Kurstermine:
06.10.2018 - 8:00 - 13:00 Uhr
13.10.2018 - 8:00 - 13:00 Uhr
20.10.2018 - 8:00 - 13:00 Uhr

Kursort:

Werkstätten des Schulzentrums HTL HAK Ungargasse
Ungargasse 69
1030 Wien


Kursgebühr:
460,00 € / pro Person

Anmeldeformular Modul 2


MODUL 3 - Aufbaukurs konventionesses Drehen und Fräsen

Kursinhalt:
Werkstättenordnung; Unfallverhütung; Sicherheitsvorschriften; persönliche Schutzausrüstung (PSA);
richtige Benutzung der Bügelmessschraube; erreichbare Mittenrauwerte Ra nach DIN 4766; Wiederholung Maschinenschraubstock ausrichten;
Schnittdaten berechnen; Wiederholung Kantentaster; Fräsen an konventionellen Fräsmaschinen;
Fräsarbeiten mit verschiedenen Werkzeugen und mit steigender Genauigkeit; Koordinatenbohren an der Fräsmaschine;
Drehen an konventionellen Drehmaschinen; Dreharbeiten mit verschiedenen Werkzeugen
und mit steigender Genauigkeit; plandrehen; längsdrehen; kordeln; Einstich drehen;
Gewinde drehen; Einführung in Flächenschleifen; Erklärung und Handhabung der Schleifmaschine – Aufbau der Schleifscheiben;
Vormontage der Spannvorrichtung; überschleifen; Einzelteile brünieren; Endmontage mit verstiften und prüfen

Dauer:
30 LE (Samstagskurs)

Kurstermine:
16.02.2019 - 8:00 - 13:00 Uhr
23.02.2019 - 8:00 - 13:00 Uhr
02.03.2019 - 8:00 - 13:00 Uhr
09.03.2019 - 8:00 - 13:00 Uhr
16.03.2019 - 8:00 - 13:00 Uhr

Kursort:

Werkstätten des Schulzentrums HTL HAK Ungargasse
Ungargasse 69
1030 Wien


Kursgebühr:
710,00 € / pro Person

Anmeldeformular Modul 3

 

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.
Für die Veranstaltungen gelten Mindest- und Maximalteilnehmerzahlen.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, behält sich die Landesinnung Wien der Mechatroniker vor, den Kurs abzusagen!

Stornobedingungen:
Stornierungen bis 14 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: kostenfrei
Stornierungen ab 14 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: 50 % des Veranstaltungsbeitrages
Stornierungen am Veranstaltungstag bzw danach: 100 % des Veranstaltungsbeitrages
 

Fotocredit: (C) Marek - Fotolia